Blütenpracht im Winter

  Kommentare (2)

Zimmerazaleen – Die kleinen Brüder der Rhododendren

In asiatischen Gartenanlagen sind sie die Blütenstars: Rhododendren und Japanische Azaleen. Und auch in europäischen Gärten und Parks haben sie ihren Platz und begeistern von Frühjahr bis Sommer mit großem Blütenreichtum. Wenn Dir das nicht genügt und Du auch im Winter Blütenwolken genießen willst, dann sind Zimmerazaleen genau das Richtige für Dich. Denn gerade jetzt werden wieder vielerorts Zimmerazaleen angeboten, die bei richtiger Pflege über viele Wochen mit ihren Blüten erfreuen.

Azaleen – Ein Hauch Asien im Haus

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Asiatische Einwanderer

Die bei uns als Zimmerazaleen angebotenen Arten der botanischen Gattung Rhododendron, sind zumeist großblumige Hybriden von Rhododendron simsii , einer aus Südchina und dem nördlichen Südostasien stammenden Art, die bei uns nicht winterhart ist. Zimmerazaleen gibt es in vielen Farben von Weiß über Rosa und Lachs bis hin zu Rot, auch zweifarbige Sorten sind inzwischen im Handel.

Zur rechten Zeit am rechten (Stand-)Ort

Im Zimmer sollten Azaleen so hell wie möglich stehen, ohne dabei direkter Sonne ausgesetzt zu sein. Sobald es frostfrei ist, tut ihnen ein Sommeraufenthalt auf dem Balkon oder im Garten an einem halbschattigen Platz gut, erst kurz vor den ersten Frösten müssen die nicht winterharten Zimmerazaleen wieder eingeräumt werden.

Azaleen mögen einen kühlen Standort. Wenn Du lange Freude an der Blüte haben möchtest, sollte die Temperatur im Zimmer 18°C nicht überschreiten, gern darf es auch kühler sein. Trockene Heizungsluft führt zum schnellen Verblühen und Welken der Blätter, deshalb ist diese, ebenso wie Zugluft, unbedingt zu vermeiden.

Gießen, aber richtig

Der Wurzelballen von Azaleen darf möglichst nie austrocknen, besonders im Sommer solltest Du reichlich gießen. Zum guten Gedeihen benötigen Azaleen kalkfreies Wasser, am besten geeignet ist Regenwasser. Steht das nicht zur Verfügung, kann auch mit enthärtetem oder abgekochtem Leitungswasser gegossen werden. Auch ein Tauchen des Wurzelballens ist möglich, nur Staunässe muss vermieden werden. Azaleen sind dankbar für eine Erhöhung der Luftfeuchtigkeit durch regelmäßiges Sprühen.

Pflegemaßnahmen für ein langes Leben

Mit dem Wissen um die Pflegebedürfnisse Deiner Pflanze, kannst Du sie – entgegen dem „Saisonpflanzen-Wegwerftrend“ – länger als einen Winter kultivieren und besondere Freude daran haben, wenn Du es schaffst, sie Jahr für Jahr zur Blüte zu bringen.

  • Während der Blüte solltest Du Verblühtes immer vorsichtig ausbrechen. Ebenso solltest Du Triebe, die sich während der Blütezeit bilden, abknipsen. Entferne nach der Blüte sorgfältig alle Blütenreste und Samenstände und kürze Neutriebe bis zum Frühsommer immer ein, dann erreichst Du einen buschigen Wuchs.
  • Beim Sommeraufenthalt im Freien sind Azaleen vor allem durch Dickmaulrüssler gefährdet. Fraßspuren an den Blättern weisen auf die adulten Tiere hin, während sich deren Larven an den Wurzeln gütlich tun. Die Käfer können per Hand abgesammelt werden, gegen die Larven kann man Nematoden mit dem Gießwasser ausbringen.
  • Außerhalb der Blütezeit, also von Frühjahr bis Spätsommer, solltest Du Deine Azaleen alle zwei Wochen düngen. Am besten verwendest Du Rhododendrondünger, die empfohlene Dosierung darf nie überschritten werden.
  • Alle zwei bis drei Jahre freuen sich Deine Pflanzen über frische Erde. Zum Umtopfen verwendest Du am besten Rhododendronerde, denn auch Zimmerazaleen benötigen ein Substrat mit niedrigem ph-Wert.
  • Zur Blütenbildung im Herbst ist es ratsam, Azaleen ein wenig trockener als im Sommer zu halten. Austrocknen dürfen sie aber auch jetzt nie! Der Kältereiz im Herbst trägt zu einem guten Knospenansatz bei. Vor dem Einsetzen der ersten Fröste sollten die Azaleen zum Ausreifen der Knospen in sehr kühle Wohnräume gestellt werden, sobald die Knospen schwellen, dürfen die Pflanzen wärmer stehen, aber möglichst nicht über 18°C.

Augen auf beim Pflanzenkauf

Nur gesunde Pflanzen machen lange Freude. Deshalb musst Du beim Kauf Deiner Pflanzen darauf achten, dass keine gelben oder welken Blätter an der Pflanze sind und die Pflanze buschig und kräftig grün ist. Mindestens die Hälfte aller Knospen sollte schon etwas Farbe zeigen. Zum Transport die Pflanze gut in Packpapier oder Zeitung einwickeln, um Zugluft zu vermeiden.

Azaleen einmal anders

Ohne Frage: Azaleen wirken schön als kleine kompakte grüne Büsche. Aber auch als Hochstämmchen haben sie einen gewissen Reiz. Und wenn Du vielleicht schon etwas Erfahrung mit der Azaleenpflege hast und etwas Neues ausprobieren möchtest, dann versuche doch, Deine Azalee als Bonsai zu ziehen. Azaleen sind hierfür besonders geeignet und bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten.


Fazit:

Auch wenn Azaleen etwas anspruchsvoller in puncto Pflege sind, mit ihrem Blütenreichtum danken sie jede Mühe und begeistern über Wochen mit herrlichen Blütenwolken und bereichern danach mit ihrem dunkelgrünen Laub jeden Garten oder Balkon.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken
  •   Kommentare(2)
  • Kommentar schreiben
USCHI sagt am 12.03.2011 23:47
habe eine azalee mit vollem grün aber sie hat nicht wieder geblüht , vom vorigen jahr.sie hat kühl gestanden im treppenhaus und immer wasser bekommen.habe ab dezember auf blütenansatz gewartet , nichts-
Antje sagt am 14.03.2011 11:43
Hallo Uschi, Du schreibst, dass Du Deine Azalee im letzten Jahr gekauft hast. Hast Du inzwischen schon einmal umgetopft? Wenn man Zimmerpflanzen kauft, befindet sich oft nur noch Wurzelmasse im Topf und kein Substrat mehr. Außerdem wäre es interessant zu wissen, ob Du Deine Azalee während der Wachstumsperiode regelmäßig gedüngt hast. LG Antje

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 

Experten Profil

Antje Lindner ist Experte für Hobbygarten
Antje Lindner
aus Augsburg
Experte für Hobbygarten
  • Saisonale Tipps
  • Beetanlage
  • Experimentierfreudig
Antje schreibt zu saisonalen Themen und über aktuelle Aktivitäten im Garten. Besonders gerne gestaltet sie ihren Garten um, legt Beete an und probiert neue Methoden aus.

Weitere Experten

Profigrillmeister Sven Dörge
aus Berlin
Experte für BBQ & Grill
  • BBQ
  • Grill
Natalie Junge
aus Hamburg
Experte für Kräuter und gesunde Lebensführung
  • Homöopathie
  • Kräuter
  • Heilpraktik
Dipl. Ing. Lichtgestaltung Wolfgang Engelhardt
aus München
Experte für Lichtgestaltung
  • Lichtgestaltung
  • Installationen
zur Experten Übersicht »
18.03.2011
Schnäppchen des Tages
1300489199 Std. Min. Sek.
Badregal
UVP: EUR 7.99
EUR 5.99
zum Angebot
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop