Gartenküche

  Kommentare (0)

Mittelmeerfeeling mit der Gartenküche

Der neueste Hit ist die Gartenküche, die dem Bedürfnis nach Entspannung im Freien entgegenkommt. Die Gartenküche kann fest installiert sein oder auch als mobile Küche genutzt werden. Gerade in Deutschland ist diese neue Art eines exklusiven Lebensgefühls in den wärmeren Monaten besonders beliebt. Wer in den Sommermonaten gerne im Garten isst, muss sich mit der Gartenküche nicht länger abplagen, sondern darf kulinarisch ganz neue Genüsse erleben.

Urlaubsgefühle mit der Gartenküche

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Gartenküchen Systeme

Verschiedene modulare Systeme bieten die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung der Gartenküche. Integrierbar sind Grill und Kühlschrank, Geschirrablage, Zapfanlage, Spülbecken und all das was der Gartenkoch benötigt. Neben den modularen Systemen für die moderne Gartenküche sind alle Arten der Gestaltung möglich. Die Gartenküche auf Rollen bietet eine kleine mobile Variante für viele Einsatzzwecke. Die Gartenküche kann aber auch fest installiert und gemauert werden, mit einem Dach versehen werden oder selbst aus verschiedenen Materialien ergänzt oder gebaut werden. Die Gartenküche mit Grillkamin bietet als exklusive Variante der Open-Air-Küche besondere Vorzüge an Stimmung. Der Fantasie und der Ausgestaltung der verschiedenen ästhetischen Wünsche sind keine Grenzen gesetzt.

Exklusive Gartenküchen

Verschiedene Hersteller bieten die exklusiven Varianten einer Gartenküche, die kaum Wünsche offen lassen. Dazu zählen überdachte Arbeitsflächen, ein Wasser- und Stromanschluss, ein optimaler Platz, der das Essen in freier Natur bei jedem Wetter ermöglicht, sowie eine High-Tech-Ausstattung. Für die exklusiven Varianten der Gartenküche reicht auch wenig Platz aus, denn sie sind auch in Miniaturausführung erhältlich. Natürlich sind die exklusiven Varianten auch erweiterbar und nachrüstbar.

Das Kochmobil auf Rollen

Auch ein kleines Kochmobil reicht schon als Grundausstattung für die Gartenküche aus. Mit einem integrierten Gaskocher und einem Spülbecken und einer großzügig angelegten Arbeitsfläche und Abstellmöglichkeiten ist die Gartenküche auf Rollen einsatzbereit für jeden Ort im Garten. Natürlich sind einem Kochmobil in der Ausstattung Grenzen gesetzt. Sie kann aber zu Beginn wertvolle Starthilfe leisten, um sie später zu erweitern.

Modulare Gartenküchen

Ideal sind die modularen Gartenküchen Elemente. Mit ihnen kann die Gartenküche ganz nach eigenen Vorstellungen aufgebaut werden. Vorhandenes kann bei dem modularen Gartenküchensystem nach wie vor zum Einsatz kommen. Auch in der Gestaltung mit den modularen Elementen sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

Hitze und Wasser

Gaskocher können mehrflammig oder einflammig sein und den Wasserzufluss liefert ein Gartenschlauch. Wenn Sonne da ist, so erwärmt sich das Wasser im Schlauch von selbst innerhalb einer Stunde und bietet sogar warmes Wasser zum Spülen des Geschirrs. Das Gemüse oder das Geschirr kann dann vor und nach dem Essen über einem Beet, das ohnehin gewässert werden soll, gespült werden. Soll Spülmittel eingesetzt werden, so wird ein Abfluss in einen Gully nötig, der jedoch oft genug auch im Garten vorhanden ist. Zum Verbinden reicht eine Schlauchkupplung aus.

Wetterfest und mediterran

Einen schönen mediterranen Effekt bietet die weiß gestrichene Gartenküche, bei der die Gasflasche und das Geschirr oder Töpfe und Pfannen unterhalb der Arbeitsfläche verschwinden. Wer sich mit Gartenkräutertöpfen und anderen Accessoires ausstattet, kann diese als schöne Dekoration einsetzen. Sinnvoll ist, für eine solche Küche auch eine Abdeckplane gegen lange Regenzeiten einzuplanen, damit die Gartenküche nicht unnütz starker Feuchtigkeit ausgesetzt wird. Die Gartenküche auf Rollen bietet für jedes Wetter die Möglichkeit, die mobile Küche dorthin rollen zu können, wo sie gerade eingesetzt werden soll oder aber regensicher stehen kann.

Fest installiert, gemauert und überdacht - Variationen in Holz und Stein

Wer ausreichend über Platz im Garten verfügt, kann sich seine Gartenküche fest installieren. Wird die Überdachung großzügig gewählt, so kann hier auch bei Regen immer noch im Freien gekocht und gegessen werden. Wer dann noch selbst kreativ Hand anlegen will, hat viele Möglichkeiten, die Gartenküche mit eigenen Erweiterungen oder Variationen zu versehen. Gemauerte Varianten wirken besonders heimelig und können auch mit einem gemütlichen Gartenkamin in Verbindung gebracht werden. Der Vorteil ist die Wetterbeständigkeit, die lange Jahre Freude an dieser Gartenküche garantieren kann.

Fazit:

Eine festinstallierte Gartenküche bietet und Luxus und Komfort im Sommer. Zudem schafft man sich ein mediterranes Flair, das Urlaubsstimmung verbreitet. Allerdings sollte man sich vor der Anschaffung Gedanken über den Standort und die Größe machen. Guten Appetit!

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken

Unsere Topseller

  • Frühbeetkästen
  • Astscheren
  • Aufzuchtschalen
  • Gewächshäuser
  •   Kommentare(0)
  • Kommentar schreiben
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben!
Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema? Dann schreib doch den ersten Kommentar!

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop