Pflanzen und Blumen

  Kommentare (2)

Winterblühende Gehölze

Wenn die Tage kurz und die Nächte lang sind, eisige Kälte das Leben in der Natur scheinbar zum Stillstand bringt und der Schnee eine Decke über allem ausbreitet, dann sind sie wie ein kleines Wunder: Gehölze, die im Winter blühen. Mit ihren zarten Blüten meist in Cremeweiß, Gelb oder Rosa würden sie in sommerlichen Blütengesellschaften sicher untergehen, doch im winterlichen Grauweiß der Gärten und Parks sind sie willkommene Farbtupfer, die oft auch noch mit ihrem Duft bezaubern.

Blütenschmuck im winterlichen Garten

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Der richtige Platz im Garten

Die meisten winterblühenden Gehölze sind dankbar für einen Standort, an dem sie vor kalten, starken Winden geschützt sind. Gut geeignet sind Plätze nahe der Hauswand, vor Mauern, zwischen Hecken, an geschützten Sitzplätzen.

Immergrüne brauchen vor allem im Vorfrühling, wenn die Sonneneinstrahlung schon intensiv, der Boden aber noch gefroren ist, einen Sonnenschutz. Ein Standort nahe am Haus, im Vorgarten oder an einem Platz im Garten, der auch im Winter häufiger besucht wird, bietet sich nicht zuletzt deshalb an, weil viele der winterblühenden Gehölze einen wunderbaren Duft verströmen.

Der Zauber des Winters – Hamamelis

Die Zaubernuss (Hamamelis) gehört zu den beeindruckendsten Winterblühern, da ihre Blüten selbst stärkere Fröste überstehen können. Winterblühend sind die Chinesische Zaubernuss (Hamamelis mollis), Japanische Zaubernuss (Hamamelis japonica) Frühlings-Zaubernuss (Hamamelis vernalis).

Die bei uns meistens kultivierten Sorten der Großblütigen Zaubernuss (Hamamelis x intermedia) sind aus der Kreuzung von Chinesischer und Japanischer Zaubernuss hervorgegangen. Sie sind in vielen Sorten mit gelben, orangen oder roten Blüten erhältlich.

Je nach Sorte blühen sie von Dezember bis März, bilden danach ihr Laub aus und erfreuen später im Jahr mit bunter Herbstfärbung. Ein geschützter Standort, vor einer Mauer oder einer immergrünen Hecke, ist nicht nur der Blühfreudigkeit und dem Schutz vor austrocknenden Winden zuträglich, sondern lässt die Blüten auch besonders schön zu Geltung kommen.

Nomen est omen – die Winterblüte

Chimonanthus praecox, die aus China stammende Winterblüte, bezaubert nicht nur durch ihre Orchideen ähnlichen, blassgelben, in der Mitte purpur gefärbten Blüten, sondern auch durch den Vanilleduft, den diese verströmen.

Schon im Herbst erfreut die Winterblüte mit ihrer gelben Herbstfärbung. Das etwas 2,50 Meter hoch werdende Gehölz dankt einen geschützten, sonnigen Standort vor einer Wärme speichernden Mauer mit einer fast ununterbrochenen Blüte von November/Dezember bis Februar/März.

Ein Schneeball aus Blüten – Winterschneeball

Dieser Schneeball hinterlässt kein klammes Gefühl auf der Haut, sondern ist eine Freude für Augen und Nase – Viburnum bodnantense, der Winterschneeball. Die duftenden, zartrosa Blüten erscheinen je nach Witterung schon im Oktober und dann immer wieder in Schüben bis zur Hauptblüte im Februar/März.

Minusgrade vertragen die Blüten nicht, doch sobald die Temperaturen über 0°C steigen, kommen immer wieder neue Blüten. Auch der Winterschneeball freut sich über einen sonnigen bis halbschattigen, geschützten Platz und wird dann bis zu 3 Meter hoch. Außer der Blüte im Winter und zeitigen Frühjahr, hat dieser Großstrauch auch noch eine schöne rote Herbstfärbung und Fruchtschmuck zu bieten.

Mit Blatt und Blüte – Winterblühende Mahonie

Die immergrüne Mahonia media ist mit ihrer ungewöhnlichen Blattform – sie hat dunkelgrüne, ledrige Blätter, an deren Rändern Dornen sitzen – das ganze Jahr über ein Blickfang.

Die von Januar bis April erscheinenden Blüten sind gelb und duftend und die Pflanze bildet dekorative dunkelblaue Früchte aus. Mahonia media – meist wird die Sorte 'Winter Sun' angeboten – sollte hell bis halbschattig stehen und verträgt auch schattige Standorte gut.

Ein Duft zum Genießen – Die Duft-Heckenkirsche

Lonicera purpusii besticht durch den wundervollen Duft ihrer cremeweißen bis hellgelben Blüten. Der bis zu 2 Meter hoch werdende Strauch mit überhängendem Wuchs beginnt in milden Wintern schon im Dezember mit der Blüte.

Die Hauptblütezeit ist im Februar/März. Lonicera purpusii kann zu den wintergrünen Gehölzen gezählt werden, denn wenn der Frost nicht zu streng ist, behält die Duft-Heckenkirsche ihr Laub bis zum Frühling. Sie fühlt sich in jedem normalen Gartenboden wohl und ist auch gut durch Stecklinge zu vermehren.

Fazit:

Winterblühende Gehölze sind etwas Besonderes, sie trösten uns mit ihrem Duft und ihren originellen Blüten über die (fast) gartenlose Zeit hinweg. Und wenn Du keinen Platz im Garten hast, aber auf die Winterblüher nicht verzichten möchtest, solltest Du Dich in einer guten Baumschule beraten lassen, denn es gibt auch Arten und Sorten, die sich für die Kübelhaltung eignen.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken
  •   Kommentare(2)
  • Kommentar schreiben
Huiwui sagt am 16.02.2011 09:20
Habs schon mehrfach mit Hamamelissteckhölzern versucht, wird nix.
Hat wer einen Tipp, wie man die durchbringt?
Antje sagt am 01.03.2011 13:45
Hallo Huiwui,

das Vermehren von Hamamelis durch Steckhölzer scheint genrell recht schwierig zu sein, soweit ich weiß brauchen sie zum Bewurzeln hohe Luftfeuchtigkeit, also versuch's doch mal mit einem Glas darüber. Möchtest Du die Hamamelis in Deinem Garten vermehren? Dann probiere es über Absenker: Ast runterbiegen, mit Erde bedecken, eventuell fixieren, abwarten.

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 

Experten Profil

Antje Lindner ist Experte für Hobbygarten
Antje Lindner
aus Augsburg
Experte für Hobbygarten
  • Saisonale Tipps
  • Beetanlage
  • Experimentierfreudig
Antje schreibt zu saisonalen Themen und über aktuelle Aktivitäten im Garten. Besonders gerne gestaltet sie ihren Garten um, legt Beete an und probiert neue Methoden aus.

Weitere Experten

Natalie Junge
aus Hamburg
Experte für Kräuter und gesunde Lebensführung
  • Homöopathie
  • Kräuter
  • Heilpraktik
Marianne Halle
aus Hamburg
Experte für Pflanzen
  • Pflanzenaufzucht
  • Spezialgebiet
  • Rosen
Dipl. Ing. Lichtgestaltung Wolfgang Engelhardt
aus München
Experte für Lichtgestaltung
  • Lichtgestaltung
  • Installationen
zur Experten Übersicht »
18.03.2011
Schnäppchen des Tages
1300489199 Std. Min. Sek.
Badregal
UVP: EUR 7.99
EUR 5.99
zum Angebot
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop