Gartenhelfer

  Kommentare (0)

Was ist ein Unkrautvlies?

Unkraut im Garten ist ein Ärgernis, das oftmals nur mit viel Arbeit komplett zwischen den Pflanzen beseitigt werden kann und von vielen Gartenbesitzern als sehr lästig angesehen wird. Ein gutes Hilfsmittel im Kampf gegen die lästigen Pflanzenplage ist ein Unkrautvlies, das das Wuchern von unerwünschten Pflanzen verhindert. Dies kann man sowohl in gut ausgestatteten Gartencentern, als auch über das Internet kaufen und selbst im eigenen Garten verlegen.

Unkrautvlies im eigenen Garten

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Unkrautvlies als Gartenhelfer

Unkrautvlies oder auch Unkrautfolie ist eine meist schwarze Plastik- oder Gewebefolie, die Du in verschiedenen Stärken in Gartencentern oder über das Internet kaufen kannst. Die spezielle Folie verhindert, dass an diesen Stellen Unkraut wächst und erspart Dir so das lästige und zeitintensive Unkrautjäten.

Durch seine Struktur speichert es Wasser und Wärme im Boden und versorgt so optimal die Pflanzen, wobei das Unkraut auf der Unterseite durch die Lichtundurchlässigkeit abgehalten wird.

Nicht nur in Beeten, auch unter Kieswegen, Terrassen oder Baumumrandungen findet es Verwendung und sorgt für unkrautfreie Flächen als Zwischen- oder als Deckschicht. Kaufen kannst Du das Unkrautvlies sowohl am Stück, für kleinere Bereiche, als auch auf der Rolle in unterschiedlichen Breiten und Stärken.

Vorteile

Die Unkrautfolie bringt sehr viele Vorteile für Deine Pflanzen mit sich.

Sie verhindert nicht nur das Wachstum von Unkraut in Deinem grünen Paradies, sondern erspart Dir auf diese Weise auch den Einsatz der chemischen Keule, die Deiner Bepflanzung und nützlichen Insekten schaden kann.

Desweiteren speichert der Boden nach dem Auslegen des Vlieses besser das Wasser, was gerade in langen Trockenperioden von Vorteil ist. Das neutrale Material ist witterungsbeständig und meist auch atmungsaktiv, so dass es für lange Zeit im Boden verbleiben kann, ohne diesen oder die Pflanzen zu schädigen. So hast Du langfristig einen sauberen und gepflegten Garten.

Unkrautvlies selbst verlegen

Wenn Du in Deinem Garten Unkrautgewebe verlegen möchtest, kannst Du dies auch selbst tun und benötigst dazu lediglich etwas Muskelkraft und das entsprechende Gartenwerkzeug.

Bevor Du die Folie verlegen kannst, musst Du den Boden von Steinen, Wurzeln und auch Unkraut befreien und die Fläche anschließend ebnen. Danach kannst Du die Folie auf die gewünschten Stellen ausrollen und mit einer Schere zurechtschneiden.

Achte darauf, dass sich die Schnittkanten gut überlappen, so dass das Unkraut an dieser Stelle nicht durchwachsen kann. Auf das Unkrautvlies kannst Du dann entweder frische Erde, Kies oder Mulch geben. An den Stellen, an denen Du Pflanzen einsetzen möchtest, kannst Du es mit einem "X" einschneiden.

Was man beachten sollte

Nicht jedes Unkrautvlies ist für jede Stelle geeignet. In erster Linie ist es von der Stärke des Materials abhängig, was Du anschließend darauf pflanzen oder verlegen kannst.

Wenn Du Unkrautfolie kaufen möchtest, solltest Du auf das Material achten, da billige Folie oftmals nicht den gewünschten Effekt mit sich bringt und nicht reißfest genug ist.

Zudem kann es dennoch vorkommen, dass sich Unkraut durch die Folie bohrt. Um dies zu vermeiden, muss der Boden vorher gründlich von Unkraut und Wurzelresten befreit werden.

Unkrautvlies zweckentfremdet

Wenn Du auf Deiner Terrasse, dem Balkon oder im Eingangsbereich Kübelpflanzen hast, kannst Du Unkrautvlies dazu verwenden, dass die Wurzeln der Gewächse nicht aus den Löchern im Topf herauswachsen.

Hierzu schneidest Du einfach sehr dünnes Vlies in der Größe des unteren Bereichs und legst es in den Topf. Du kannst anschließend die Pflanzen wie gewohnt einpflanzen und pflegen.

Das Vlies lässt überschüssiges Gießwasser durch und verhindert dennoch, dass weder Wurzeln noch Erde oder anderes Pflanzmaterial aus dem Topf fallen.

Fazit:

Unkrautfolie eignet sich gut für alle Bereiche im Garten und rund um das Haus und verhindert das Ausbreiten von lästigem Unkraut. Neben der Zeitersparnis bringt es viele weitere Vorteile mit sich, die für die Verwendung einer solchen Folie sprechen. Für jeden, der seinen Garten samt Pflanzen lieber genießen möchte, statt ständig Unkraut zu jäten, ist es eine gut investierte Anschaffung.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken
  •   Kommentare(0)
  • Kommentar schreiben
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben!
Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema? Dann schreib doch den ersten Kommentar!

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop