Carport

  Kommentare (0)

Besseres Kleinklima durch Begrünung: Garagen oder Carports

In manchen Gemeinden ist sie vorgeschrieben, in anderen nicht: Die Dachbegrünung für Garagen oder Carporte. Doch ganz gleich, was am eigenen Wohnort vorgeschrieben ist, entscheiden sich mehr und mehr Leute dafür, die Dächer ihrer Auto-Unterstellplätze zu begrünen.

Grün und atmosphärisch: Bepflanzte Dächer

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Vorteile einer Dachbegrünung

Eine Dachbegrünung hat gleich mehrere Vorteile, die zunächst vor allem bei Garagen ins Gewicht fallen: Eine professionell angefertigte Dachbegrünung schützt das Dach vor Verwitterung, da sie temperaturausgleichend wirkt – was sich auch im Innern der Garage angenehm auswirkt. Je nach Dicke kann die grüne Dachhaut bis zu 20° Temperaturunterschied erzielen, bei Hitze ist es also tendenziell in der Garage kühler als ohne Begrünung und bei Kälte wärmer.

Auch für die nähere Umgebung hat ein begrüntes Garagen- oder Carportdach eine ausgleichende Wirkung: Die Pflanzen erhitzen sich weniger also Beton oder Ziegel und speichern Wasser, das sie bei großer Wärme verdunsten – besonders im Sommer ein angenehmer Nebeneffekt.

Wer die Natur liebt, wird sich freuen, ihr zusätzlich zum Garten (oder stattdessen wenigstens) ein Plätzchen bieten zu können. Auf Garagen- oder Carportdächern sind die klimatischen Verhältnisse extremer als im Garten, deshalb wachsen dort Pflanzen besonders gut, die an solche Bedingungen angepasst sind – und die werden in der Natur immer seltener. Praktischer Weise sind solche Steppenpflanzen zudem genügsam, werden nicht so hoch und brauchen wenig Pflege.

Pflanzen für extensive Dachbegrünung

Dachwurz im Korb

Klassiker: Dachwurz (Sempervivum tectorum)

Für eine extensive Dachbegrünung, die nur wenig Pflege braucht, eignen sich z. B. Moose, Trockengräser und Wasser speichernde Sedum-Arten wie Tripmadam (Sedum reflexum, gelbblühend), Rotmoos-Sedum (Sedum album, weißblühend), Rosenwurz (Sedum rosea) oder Milder Mauerpfeffer (Sedum sexangulare, gelb), Prachtsedum (Sedum telephium, rosa).

In Frage kommen außerdem robuste Pflanzen wie Schnittlauch (Allium schoenoprasum, lila), Glockenblume (Campanula rotundifolia, blau) und diverse Nelkenarten wie Karthäusernelke (Dianthus carthusianorum, rot), Heidenelke (Dianthus deltoides, rot), Felsennelke (Petrorhagia saxifraga, weiß), außerdem Habichtskraut (Hieracium aurantiacum, orange) und Wildkräuter wie Sandthymian (Thymus serpyllum, rosa), Wilder Majoran (Origanum vulgare, lila) oder Schafgarbe (Achillea millefolium, weiß). Gräser wie Schafschwingel (Festuca ovina) und Klassiker wie Dach-Trespe (Bromus tectorum), Dachwurz (Sempervivum tectorum, rosa) und Dach-Pippau (Crepis tectorum) verraten schon in ihrem Namen die Eignung für Dachbegrünung.

Eine große Auswahl bester Pflanzen und Blumen findest Du im Gartenwelt.de-Shop »

Förderung für die Dachbegrünung möglich

Wer sein Garagen- oder Carport-Flachdach unter eine grüne Haube bringen will oder ihnen ein grünes Kleid entlang der Pfosten oder Wände verpassen möchte, bekommt unter Umständen dieses ökologische Engagement sogar gefördert. Das Fachinformationszentrum Karlsruhe (FIZ) bietet unter www.energiefoerderung.info eine Datenbank, in der man über Postleitzahl und Förderthemen gezielt suchen kann, ob es Fördermöglichkeiten für das eigene Begrünungs-Vorhaben gibt.

Wer eine neue Garage oder ein Carport kaufen will, kann z. B. bei K-Plus Garagen, Rekers oder auf der Webseite Fertiggarageninfo Wissenswertes über begrünbare Varianten von Auto-Unterständen erfahren, deren Statik auf Pflanzenbewuchs ausgerichtet ist.

Eine große Auswahl bester Carports findest Du im Gartenwelt.de-Shop>>

Fazit:

Die Dachbegrünung macht auch für Garagen und Carports Sinn, weil sie ausgleichend wirkt – auf die Garagentemperatur ebenso wie auf das Kleinklima in der Umgebung. Zudem bietet Dachbegrünung nicht nur einen schönen Anblick, sondern hilft auch der Natur: Schmetterlinge und Bienen finden ebenso wie Vögel mehr Nahrung. Last but not least wirkt der Blick ins Grüne entspannend – in stressigen Zeiten braucht man solche Ruhepunkte einfach.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken

Unsere Topseller

  • Frühbeetkästen
  • Astscheren
  • Aufzuchtschalen
  • Gewächshäuser
  •   Kommentare(0)
  • Kommentar schreiben
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben!
Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema? Dann schreib doch den ersten Kommentar!

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 

Experten Profil

Maik Mohl ist Experte für Küchengarten
Dipl. oec. troph. Maik Mohl
aus München
Experte für Küchengarten
  • Ernährung
  • Gesundheit
  • alte Obst- und Gemüsesorten
Als Diplom Ökotrophologe ist Maik Experte für gesunde Ernährung - und gibt gern sein Wissen über vergessene Kulturpflanzen wie alte Obst- und Gemüsesorten, essbare Wildpflanzen und Kräuter weiter.

Weitere Experten

Marianne Halle
aus Hamburg
Experte für Pflanzen
  • Pflanzenaufzucht
  • Spezialgebiet
  • Rosen
Studentin der Gartenbau - Wissenschaften Anke Kernbach
aus Berlin
Experte für Urbanen Gartenbau
  • Obst und Gemüse
  • Balkon
  • Spezialgebiet: Paprika
Studentin der Forstwirtschaft (B.Sc.) Nadine Neuburg
aus Göttingen
Experte für Bäume
  • Naturschutz
  • Umweltschutz
  • Ressourcenschutz
zur Experten Übersicht »
18.03.2011
Schnäppchen des Tages
1300489199 Std. Min. Sek.
Badregal
UVP: EUR 7.99
EUR 5.99
zum Angebot
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop