Experten-Tipp

  Kommentare (1)

Erkältungsmittel aus dem Garten

Einige Krankheiten können von Profis mit Pflanzen aus dem Garten behandelt werden. Einen Arztbesuch ersetzen Hausmittel nicht.

Medizin aus dem eigenen Garten

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Herbstanfang ist Erkältungszeit. Wer gut vorgesorgt hat, kann nun seine Abwehrkräfte aus dem eigenen Garten stärken. Die anderen nutzen einen freien Sonntag für einen ausgiebigen Ernte-Spaziergang ins Feld. Nützliche Funde sind derzeit Fliederbeeren und Zwiebeln.

Zwiebel

Allium cepa, Amaryllidaceae, Amaryllisgewächse

Die Küchenzwiebel ist eine wunderbare Pflanze, die wohl in keinem Gemüsegarten fehlt. Sie ist aus der heimischen Küche nicht wegzudenken und schmeckt sowohl gekocht als auch roh im Salat. Als Heilmittel ist die Zwiebel ebenso vielseitig einsetzbar, zum Beispiel als Auflage bei einem Insektenstich oder kleingerieben auf das entzündete Ohr gegeben. Wie ihr naher Verwandter Allium sativum, der Knoblauch, wirkt die Zwiebel leicht antibakteriell und wirkt so gegen Entzündungen. Bei Erkältungen empfiehlt sich folgendes Rezept: Du schneidest einige Zwiebeln auf, kochst sie in wenig Wasser aus und seihst den Sud ab. Für den Geschmack kannst Du etwas Zucker (Kandis) mitkochen. Mehrmals am Tag ein Schnapsglas voll getrunken lindert Hustenreiz.

Für den Allgemeinzustand ist der regelmäßige Verzehr roher Zwiebeln sehr zu empfehlen. Jedoch verträgt nicht jeder Magen das scharfe Gewürz, und bei manchen Migränepatienten kann rohe Zwiebel einen Anfall auslösen.

Holunder

Sambucus, Adoxaceae, Moschusbaumgewächse

Der HolunderFlieder ist ein sehr schöner, duftender Strauch von bis zu 3 Meter Höhe und ist auch wild bei uns weit verbreitet. Man sagt seinem Duft nach, er verbreite Harmonie. Gelegentlich finden sich Berichte über frischen Holunder als Heilmittel gegen Malaria. Blüten und Blätter wirken leicht fiebersenkend und können als Tee verwendet werden. Dafür die Blätter kurz vor Beginn der Blütezeit ernten und langsam trocknen. Im Herbst sind die Beeren reif und ein Strauch liefert reiche Ernte. Wenn Du die ersten Anzeichen einer Erkältung spürst, versuche ein altes Familienrezept:

Muttis Fliederbeerensuppe

Wichtiger Hinweis: Trotz des Names handelt es sich bei Fliederbeeren nicht etwa um die Beeren des Flieders, sondern um Holunderbeeren. Der Schwarze Holunder wird in Norddeutschland oft auch als Flieder bezeichnet.

Fliederbeeren waschen und entsaften. Wer keinen Entsafter zuhause hat, kann die Beeren auch in einem feinmaschigen Geschirrhandtuch auswringen. Den Saft im Verhältnis 3:1 mit Wasser verdünnen. Aufkochen. Einen klein geschnittenen Apfel und Griesklöße hineingeben und gar ziehen lassen. Für die Naschkatzen darf es auch gern eine Handvoll Rosinen sein. Dann noch mit Zitrone und Zucker abschmecken, fertig! Und nach dem Essen zugedeckt eine Stunde ruhen: Du, nicht die Suppe.

Mehr Informationen zum Thema Homöopathie findest Du auf der Homepage der Schule der Homöopathie und Heilpraktik (http://www.sdh-hamburg.de)

Fazit:

Wichtiger Hinweis: Unsere Rubrik Heilpflanzen stellt Dir Pflanzen und ihre überlieferte Anwendungen als Hausmittel vor. Wir gehen bei der Auswahl sehr sorgfältig vor, übernehmen jedoch keine Gewähr bei einer Selbstbehandlung ohne persönliche Beratung. Wenn Du hier vorgestellte Rezepte ausprobierst, tust Du das auf eigene Gefahr. Diese Rubrik ersetzt in keinem Fall einen Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker. Insbesondere, wenn bei Anwendung pflanzlicher Bestandteile bereits allergische Reaktionen aufgetreten sind, raten wir dringend zur Vorsicht.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken

Unsere Topseller

  • Frühbeetkästen
  • Astscheren
  • Aufzuchtschalen
  • Gewächshäuser
  •   Kommentare(1)
  • Kommentar schreiben
Ron sagt am 13.10.2010 09:10
Neben den genannten Pflanzen gibt es auch noch die Gartenkräuter mit heilender bzw. auch vorbeugender Wirkung. Minze getrocknet als Tee mit Honig ist mein absoluter Geheimtipp bei Erkältungen, gefolgt von der Hagebutte die mit viel Vitamin C vor allem vorbeugend als wohlschmeckender Tee vor Erkältungen schützt.

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 

Experten Profil

Natalie Junge ist Experte für Kräuter und gesunde Lebensführung
Natalie Junge
aus Hamburg
Experte für Kräuter und gesunde Lebensführung
  • Homöopathie
  • Kräuter
  • Heilpraktik
Natalie ist unsere Kräuter-Expertin. Sie leitet die Schule der Homöopathie und Heilpraktik in Hamburg.

Weitere Artikel von Natalie Junge:

Weitere Experten

Studentin der Forstwirtschaft (B.Sc.) Nadine Neuburg
aus Göttingen
Experte für Bäume
  • Naturschutz
  • Umweltschutz
  • Ressourcenschutz
Dipl. Ing. Gartenbau Sebastian Steinhof
aus Berlin
Experte für Gartenbau
  • Gartenbau
  • Pflanzenschnitt
Antje Lindner
aus Augsburg
Experte für Hobbygarten
  • Saisonale Tipps
  • Beetanlage
  • Experimentierfreudig
zur Experten Übersicht »
18.03.2011
Schnäppchen des Tages
1300489199 Std. Min. Sek.
Badregal
UVP: EUR 7.99
EUR 5.99
zum Angebot
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop