Allgemein

  Kommentare (0)

Wie beleuchte ich einen Carport?

Die Beleuchtung an und in einem Carport dient der Sicherheit und schafft eine individuelle Atmosphäre. Je nach zusätzlicher Nutzung als Aufenthaltsort und Spielfläche macht es Sinn, eine wirkungsvolle Beleuchtung zu installieren.

Carportbeleuchtung als Faktor zur Sicherheit

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Was ist ein Carport – eine Begriffserklärung

Um gleich der Frage auf den Grund zu gehen, was denn ein Carport ist und welche Funktion er hat, soll diese Thematik an den Anfang gestellt werden. Der Begriff Carport kommt aus dem englischen und bedeutet wörtlich übersetzt soviel wie Autohafen. Das klingt etwas komisch, ist aber in den deutschen Sprachgebrauch übergegangen und soll nichts anderes bedeuten, als eine Unterstellmöglichkeit vorwiegend für ein oder mehrere Autos.

Eine große Auswahl bester Carports findest Du im Gartenwelt.de-Shop>>

Mehr als eine günstige Alternative zur PKW-Garage?

Wobei man eingestehen muss, dass manchmal ein Carport rein optisch auch anspruchsvoll und in seinen Funktionsaufgaben umfangreicher sein kann. Im Folgenden wird auch hier darauf eingegangen. Ebenfalls recht vorteilhaft ist auch eine gute Belüftung gegenüber einer Garage.

Materialien, Ausführungen und Dachformen

Anfänglich wurde der Carport in Holz ausgeführt oder in Kombination zwischen Holz und Stein. Moderne Konstruktionen haben auch hier Einzug gefunden. Daher sind auf dem Markt auch Materialien wie Stahl oder Aluminium keine Seltenheit. Statt eines Stahlcarportes oder Aluminiumcarportes kann auch über einen Carport in Kunststoff nachgedacht werden.

Aber egal, welche Materialart Du wählst, ob Einzelcarport, Doppelcarport oder Carportanlagen - eine Beleuchtung sei gut durchdacht. In Abhängigkeit der Materialart und der Dachform wie Terrassendach, Satteldach oder anderen Ausführungen ist nicht nur der Standort der Beleuchtung zu beachten, sondern auch die Kabelführungen. Nicht ganz uninteressant sollte bei Deinen Überlegungen auch der Gedanke sein, für welche Funktionen der Carport später genutzt werden soll.

Kabelanbindung von Carport und Carportanlagen

In den meisten Fällen grenzt ein Carport an ein Gebäude an. Da können dann Kabelführungen überirdisch geschaffen werden. Sollte ein bestimmter Abstand zum Gebäude sein, wäre - wie bei einem Gartenhaus oder Gerätehaus mit Beleuchtung- auch für einen Carport eine unterirdische Kabelführung zu 
berücksichtigen. Bei dieser Variante ist auch die Kabeltiefe zu beachten.

Bei frei zugänglichen Kabelzuführungen solltest Du auch bedenken, dass kein Fremder sich an Deinen Kabeln zu schaffen macht. Wenn die Gesamtkonstruktion es nicht hergibt, können auch sogenannte Leerrohre Verwendung finden. Vom rein Optischen ist es selbstredend besser, wenn alle Kabel „unsichtbar“ ihre Verlegung finden.

Nutzung von Carports und Carportanlagen

Bauliche Anlagen wie ein Carport können mehrere Funktionen übernehmen. Allgemein kann man sie als Unterstellmöglichkeit beschreiben.

Ein weiterer Aspekt wäre, diese Überdachung auch für Grillpartys und Ähnlichem einzusetzen und damit eine Freifläche oder Freizeitfläche zu schaffen. Sie gäbe  beispielsweise einem kleinen Spielplatz Raum. Ebenso ist das Dach hilfreich für einen geschützten Verbindungsweg zwischen Gebäude und Garage.

Beleuchtung und Sonderformen der Beleuchtung

Im Vorfeld wurde dargestellt, welche Aspekte beim Carportbau zu berücksichtigen sind und welche unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten es geben kann. Entsprechend vielfältig ist auch die Ausführung der Beleuchtung.

Traditionelle Lampen

Neben traditionellen Deckenleuchten, können überrollbare Bodeneinbauleuchten einen sehr schönen Eindruck erzeugen. Bei längeren Zufahrten können diese Bodenleuchten auch einen guten Wegweiser darstellen. Daneben sind auch Poller- oder Mastleuchten gut denkbar, je nach Nutzung und räumlicher Umgebung des Carports.

Stromsparende LED-Beleuchtung

Um auch der modernen Technik Rechnung zu tragen, solltest Du Dich bei der Planung bereits über LED Leuchten informieren. Sie sparen Strom und damit bares Geld. Auch das Thema Solar kannst Du gern mit einem Fachmann mal erörtern.

Sensoren

Statt Anschalten der Beleuchtung über Dämmerungsschalter ist natürlich auch ein Einschalten über Schalter möglich. Aber praktischer wäre stattdessen dann schon eine Steuerung über Bewegungsmelder, als Alternative zur durchgehenden Beleuchtung.

Sehr wichtig ist auch die richtige Wahl der Beleuchtung: Egal, welche Ausführung der Carport auch hat, die Leuchten sollten für den Außenbereich zulässig  sein. In bestimmten Bereichen wäre sogar eine Spritzwasser geschützte Ausführung sehr empfehlenswert. Im Zweifelsfalle solltest Du einen Fachmann konsultieren.

Eine große Auswahl bester Beleuchtungen findest Du im Gartenwelt.de-Shop>>

Fazit:

Egal, welche Art von Carport Du errichten möchtest, neben den baulichen Aspekten ist aus Gründen der Sicherheit und wegen des Anspruches an die Beleuchtung eine gute Vorplanung nötig.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken

Unsere Topseller

  • Frühbeetkästen
  • Astscheren
  • Aufzuchtschalen
  • Gewächshäuser
  •   Kommentare(0)
  • Kommentar schreiben
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben!
Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema? Dann schreib doch den ersten Kommentar!

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop