Allgemein

  Kommentare (0)

Was sind die Vorzüge eines Carports?

In einem Carport ist Dein Auto gut vor Witterungseinflüssen geschützt, aber nicht so hermetisch abgeschirmt, wie es in einer Garage der Fall wäre.

Carports besser als Garagen?

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Als Carport wird ein Unterstand für PKWs bezeichnet, der das Fahrzeug in erster Linie vor Umwelteinflüssen wie Regen, Schnee oder Hagel schützen soll. Carports besitzen gegenüber einer Garage und anderen Stellplätzen einige Vorteile. Die Grundlage eines Carports bildet ein Gerüst aus Holzbalken, welches das Dach trägt. Längst sind Carports mehr als nur eine kostengünstige Alternative zu einer herkömmlichen Garage.

Vorzüge eines Carports gegenüber einer Garage

Zunächst sind hier natürlich die geringeren Kosten beim Bau eines Carports zu nennen. Durch seine im Vergleich zur klassischen Garage offenen Bauweise kann Feuchtigkeit bei einem Carport schneller abgeführt werden, wodurch die sich darin befindlichen Fahrzeuge schneller trocknen können. So sinkt also die Gefahr, dass das abgestellte Fahrzeug rostet, während in schlecht belüfteten Garagen feuchte Wärme sowie Feuchtigkeit Korrosion und damit Rostbildung am Fahrzeug fördern kann.

Bessere Belüftung

Durch mangelnde Belüftung sowie die daraus entstehende hohe Luftfeuchtigkeit kommt es in geschlossenen Garagen häufig zu einer Beschleunigung der Korrosion am Fahrzeug. Die permanente Luftzirkulation innerhalb des Carports verhindert die Bildung von Kondenswasser. Eine solche Luftzirkulation wird nicht nur während der Winterzeit benötigt, sondern das gesamte Jahr über, denn sie gewährleistet, dass das Fahrzeug schnell wieder abtrocknet. In erster Linie wird der Carport natürlich als Stellplatz für Fahrzeuge benutzt, weiterhin kann dieser durch die hervorragende Luftzirkulation aber auch als Lagerfläche für Brenn- oder Kaminholz benutzt werden.

Hohe Flexibilität

Auch andere feuchtigkeitsempfindliche Baumaterialien können gut in einer Ecke des Carports gelagert werden. Gegenüber einer herkömmlichen Garage erweist sich der Carport hinsichtlich seiner individuellen Gestaltung von Vorteil. So ist eine für bestimmte Fahrzeuge notwendige Mindesthöhe für Einfahrt und Decke bei einem Carport erheblich leichter zu realisieren, als dies bei einer massiv gebauten Garage der Fall ist.

Günstige Anschaffung

Ein Carport wirkt filigraner und ist in der Regel deutlich günstiger als der Bau einer Garage. Carports verfügen im Gegensatz zu Garagen über kein Tor, zudem sind die Außenwände in der Regel nicht verkleidet. Da der Carport in der Regel zu einer oder gar zu mehreren Seiten offen ist, werden untergestellte Fahrzeuge weder vor Diebstahl noch vor Zerstörung geschützt.

Verschiedene Varianten von Carports

Wer einen Carport errichten möchte, steht zunächst vor der Auswahl einer der zahlreichen Varianten. Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen Einzel-Carports einerseits sowie Doppel-Carports auf der anderen Seite. Sogenannte Doppel-Carports bieten Abstellplatz für zwei Fahrzeuge. Die Parkflächen für die beiden Fahrzeuge können dabei entweder nebeneinander oder aber hintereinander angeordnet sein. In der Regel ist ein Carport zu allen Seiten offen. Jedoch können auch einzelne Seitenteile geschlossen sein, um so für einen besseren Schutz vor Witterungseinflüssen zu sorgen.

Dachformen

Zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten gibt es vor allem beim Dach des Carports, die Preise variieren je nach der gewählten Dachform. Klassischerweise besitzen Carports ein einfaches Flachdach. Vor allem günstige Varianten des Carports verfügen in der Regel lediglich über ein funktionales Flachdach, während teurere Ausführungen dagegen über aufwändigere Dachkonstruktionen wie etwa Sattel-, Walm- oder Tonnendächer verfügen.

Material-Vielfalt

Carports können mit verschiedenen Materialien errichtet werden, am häufigsten finden sich wohl Ausführungen aus Holz, Stahl oder Aluminimum. Weniger gebräuchlich sind dagegen Carports aus Kunststoff. In Deutschland werden in der Regel Carports aus Holz bevorzugt, da dieses Material leicht zu verarbeiten ist und gleichzeitig viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Seltener finden sich dagegen Modelle aus Edelstahl oder Aluminium, welche zwar eine längere Lebensdauer als Carports aus Holz haben, dafür allerdings erheblich größere Materialkosten verursachen.

Der Bau eines Carports

In jedem Baumarkt können mittlerweile Bausätze für Carports erworben werden, deren Zusammenbau kein größeres handwerkliches Geschick benötigt. Am günstigen sind Carport-Bausätze zum Selberbauen, so erhält man im Baumarkt bereits ab einem Preis von 1000 Euro die notwendigen maßgenau zugeschnittenen Balken, Dach- und Verbindungselemente sowie eine Anleitung zum Aufbau.

Genehmigung

Die Genehmigung durch Baubehörden ist für Carports in der Regel einfacher zu erreichen als eine solche Genehmigung für eine massive Garage. In einigen Bundesländern muss allerdings vor dem Baubeginn zwingend ein Bauantrag für einen Carport gestellt werden, während in anderen Bundesländern eine Baugenehmigung komplett entfällt. Beim Bau sollte in jedem Fall besonderen Wert darauf gelegt werden, dass die Wetterseite gut abgeschirmt ist, da das Fahrzeug sonst vor Witterungseinflüssen nicht geschützt ist.

Eine große Auswahl bester Carpots findest Du im Gartenwelt.de-Shop>>

Fazit:

Ein Carport ist erheblich schneller und einfacher zu errichten als eine vergleichbare geschlossene Garage. Zudem kann auch die Wahl des Standortes wesentlich flexibler erfolgen. So erlaubt die individuelle Gestaltbarkeit eines Carports, diesen optimal an die bereits vorhandene Architektur des Grundstücks anzupassen.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken

Unsere Topseller

  • Frühbeetkästen
  • Astscheren
  • Aufzuchtschalen
  • Gewächshäuser
  •   Kommentare(0)
  • Kommentar schreiben
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben!
Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema? Dann schreib doch den ersten Kommentar!

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop