Pflanzen und Blumen

  Kommentare (0)

Luftverbesserung durch Pflanzen

Asthmatiker und Allergiker können aufatmen. Hier erfährst Du, welche Pflanzen Schadstoffe aus der Luft filtern.

Pflanzen verbessern die Luft

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Zimmerpflanzen nehmen generell Stickstoff aus der Raumluft auf und wandeln diesen in Sauerstoff um. Einige zeichnen sich durch weitere Eigenschaften wie die Neutralisierung von Schadstoffen und Erhöhung der Luftfeuchtigkeit aus. Besonders Menschen mit empfindlichen Atemwegen wie Asthmatiker und Allergiker können von diesen angenehmen Wirkungen profitieren.

Grundsätzlich birgt Schadstoff belastete Luft aber für jeden Menschen gesundheitliche Risiken. Vor allem die trockene Heizungsluft im Winter greift die Schleimhäute und damit die Atemwege an und kann zu Infekten führen. Die Pflege verschiedener Zimmerpflanzen kann die Qualität der Raumluft nachhaltig verbessern.

Zu wenig Feuchtigkeit

Trockene Heizungsluft in der kalten Jahreszeit ist immer mit einem erhöhten Staubaufkommen verbunden. Bei niedriger Luftfeuchtigkeit sind trockene Schleimhäute die Folge. In der Luft enthaltene Staubpartikel und Schadstoffe belasten diese nun mehr als sonst, wodurch auch die Abwehr von Krankheitserregern erschwert wird.

Es kann zu einer Schwächung des Immunsystems und zu Atemwegsinfektionen kommen. Besonders bei vorgeschädigten Atemwegen birgt dies gesundheitliche Risiken.

Risiken für die Gesundheit

Auch Schadstoffe wie Aceton, Ammoniak, Benzol und Formaldehyd beeinträchtigen die Gesundheit langfristig. Solche können in Lacken, Wand- und Holzfarben, Lösungsmitteln, Klebstoffen und Kunststoffen enthalten sein und stellen eine Dauerbelastung für den gesamten Organismus dar. Ungünstig können sich außerdem technische Geräte wie Computer und Laserdrucker auswirken, wie sie in Büros, aber auch in vielen Wohnungen Verwendung finden.

Luftbefeuchtung

Vor allem schnell wachsende, tropische Zimmerpflanzen leisten Abhilfe bei trockener Luft, teilweise auch bei Schadstoffbelastung. Tropische Grünpflanzen wandeln verstärkt das Gießwasser in Wasserdampf um. Diesen geben sie an die Luft ab und befeuchten sie damit auf natürliche Art. Mit erhöhter Luftfeuchtigkeit tritt auch weniger Luftverschmutzung auf, da Verunreinigungen an das Wasser gebunden werden. Die Schleimhäute werden über die Atemluft befeuchtet, wodurch sich ihre Widerstandskraft steigert. Davon profitiert das gesamte Immunsystem.

Positiv auf die Luftfeuchtigkeit wirkt sich besonders das Zyperngras aus. Einfach und anspruchslos in der Pflege, werden 90% des zur Verfügung stehenden Wassers in Wasserdampf umgewandelt. Zur Erhöhung der Luftfeuchtigkeit eignen sich neben Zyperngras auch Arecapalme, Birkenfeige, Dieffenbachia, Drachenbaum, Einblatt, Efeutute, Fensterblatt, Grünlilie, Philodendron, Schwertfarn, Zimmerlinde und verschiedene Palmen.

Gut im Winter

Neben den tropischen Grünpflanzen gibt es auch Blüten bildende, die die Raumluft verbessern und zudem farbliche Akzente setzen. In den Wintermonaten können Chrysanthemen und Gerbera in der Wohnung gepflegt werden. Beide haben an den Wurzeln Bakterien, die wie ein natürlicher Filter in der Luft befindliche Schadstoffe neutralisieren.

Schadstofffilter

Zur allgemeinen Schadstofffilterung eignen sich besonders Arecapalmen, Gummibäume und Zwergdattelpalmen. Formaldehyd wird durch Drachenbäume, Efeututen, Grünlilien und Gummibäume neutralisiert, Benzol von Drachenbäumen, Efeututen und Efeu. Die Birkenfeige befreit die Luft von Zigarettenrauch. Gesundheitsschädliche Ausdünstungen aus Farben, Lack, Kunststoffen, Lösungs- und Klebemitteln werden von Birkenfeige, Einblatt und Nachtfalter-Orchidee abgebaut.

Anspruchslos - Topp Leistung

Eine in der Pflege anspruchsvolle Pflanze, die Ammoniak aus der Luft filtert, ist Homalomena. Anspruchsloser in der Kultur, aber dieselbe Funktion erfüllend, ist Schlangenwurz. Bei der Abgabe von Sauerstoff zeichnet sich die Echte Aloe aus. Es wird daher empfohlen, sie im Schlafzimmer zu platzieren, um für die Nacht eine Sauerstoff reiche Atemluft zur Verfügung zu haben.

Standort und Pflege der Pflanzen

Pflanzen können ihre Eigenschaften nur voll entfalten, wenn sie selbst gesund sind und sich wohlfühlen. Vor allem die jeweiligen Anforderungen an die Lichtverhältnisse sollten daher bei der Wahl des Standorts in der Wohnung berücksichtigt werden. Ebenso der Wasserbedarf. Diesbezüglich empfiehlt sich eine ausführliche Informationseinholung durch eine qualifizierte Gärtnerei bei der Anschaffung.

Die meisten der genannten Pflanzen haben keine besonderen Ansprüche an Standort und Pflege. Birkenfeige und Schwertfarn sowie einige Palmenarten sind dagegen etwas eigen. Die Birkenfeige quittiert einen falschen Standort und falsche Pflege mit abgeworfenen Blättern und stellt das Wachstum ein.

Auch auf Ortsveränderungen reagiert sie empfindlich. Sensible Pflanzen wie diese sollten bereits im Frühjahr ihren festen Standort in der Wohnung haben, um ihre volle Wirkung entfalten zu können und nicht selbst unter den Luftveränderungen im Winter zu leiden.

Einen hellen Standort bevorzugen Arecapalme, Bergpalme, Birkenfeige, Dieffenbachia, Echte Aloe, Einblatt, Gerbera, Gummibaum, Schwertfarn und Zwergdattelpalme.

Schattig oder halb schattig dagegen lieben es Chrysantheme, Drachenbaum, Homalomena, Nachtfalter-Orchidee, Philodendron und Schlangenwurz.

Fazit:

Pflanzen sorgen für eine erhöhte Feuchtigkeit und Sauerstoffsättigung und verbessern so das Raumklima wirkungsvoll. Eine Alternative sind Luftwäscher, sie reinigen die Luft durch Filter, sie benötigen aber einen elektrischen Anschluss.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken

Unsere Topseller

  • Frühbeetkästen
  • Astscheren
  • Aufzuchtschalen
  • Gewächshäuser
  •   Kommentare(0)
  • Kommentar schreiben
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben!
Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema? Dann schreib doch den ersten Kommentar!

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop