Freizeitspaß

  Kommentare (0)

Tolle Weihnachts-Bastelideen für Kinder

Wenn die Tage immer kürzer und die Abende länger werden, dann ist die richtige Zeit gekommen, gemeinsam mit den Kindern zu basteln, zu malen und zu werkeln. Das bevorstehende Weihnachtsfest bietet diesbezüglich zahlreiche Motive zur Gestaltung einer der Jahreszeit entsprechenden Dekoration.

Tolle Weihnachts-Bastelideen für Kinder

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Dekorativer Weihnachtsmann aus Holz

Holz ist ein Werkstoff, der sich sehr vielseitig einsetzen lässt. Es gibt daher sehr viele verschiedene Möglichkeiten, einen Weihnachtsmann aus Holz zu basteln. Am einfachsten geschieht dies mit dünnen Spanplatten, die mit Hilfe einer Laubsäge in die gewünschte Form gebracht werden.

Hierfür musst Du zuerst eine ovale Scheibe, die den Leib des Weihnachtsmannes bildet, heraussägen, im Anschluss daran ein kreisrundes Teil für den Kopf sowie zwei Arme und zwei Beine. Bevor die Augen, der Mund und die Nase aufgemalt werden, solltest Du den Kopf mit einer Bastelfarbe rosa grundieren.

Das Körperoval wird entweder mit einer roten, blauen oder braunen Farbe (bevor der rote Coca-Cola-Weihnachtsmann erfunden wurde, waren die Mäntel der Weihnachtsmänner blau oder braun) bemalt oder aber in einen dementsprechenden Stoff gekleidet. Die Arme und die Beine werden in einer passenden Farbe bemalt, wobei die Schuhe schwarz und die an den Enden der Arme befindlichen Hände rosa eingefärbt werden.

Anschließend wird der untere Teil des Kopfes auf den Körper geklebt oder genagelt. Ein dreieckiges Tuch dient als Zipfelmütze, wobei hierfür auch eine ausrangierte Kindermütze benutzt werden kann. Den langen Rauschebart gestaltest Du mit Watte.

Ein Rauschgoldengel aus Bastelfolie

Aus handelsüblicher Bastelfolie kannst Du sehr leicht einen Rauschgoldengel fertigen. Hierfür benötigst Du ein rechteckig zugeschnittenes Stück Bastelfolie, das wie eine Ziehharmonika zusammengefaltet wird. Etwa in der Mitte der langen Seite wird die Ziehharmonika bis etwa zur Mitte der kurzen Seite eingeschnitten und an dieser Stelle auseinandergefaltet und an der späteren Engelstaille mit einer Schnur zusammengebunden, deren Ende letztendlich zu einer Schlaufe geknotet den Aufhänger bildet.

Nun musst Du eine Papierkugel rosa bemalen und mit Augen, Mund und Nase versehen. In die Papierkugel steckst Du einen Schaschlikspieß oder einen Zahnstocher. Das andere Ende des Spießes wird in die Taille des Engelkörpers geschoben. Als Engelshaar kann Glaswolle verwendet werden, das auf den Papierkugelkopf geklebt wird. Abschließend werden die Flügel aus der Bastelfolie herausgeschnitten und mit Klebstoff an der passenden Stelle fixiert.

Bunte Weihnachtswichtel

Aus einem Kiefernzapfen lassen sich sehr schnell dekorative Weihnachtswichtel fertigen. Hierfür benötigt man lediglich noch eine rosa bemalte Papierkugel, ein halbrundes Stück Bastelfolie, Tonpapier oder Filz, eine Schnur und etwas Watte für den Bart. Die Papierkugel wird auf das obere Ende des Kiefernzapfens geklebt. Mit einem dünnen Filzstift werden die Augen, die Nase und der Mund aufgezeichnet. Aus dem halbrunden Tonpapier, der Bastelfolie oder dem Filz wird ein spitzes Hütchen geformt und mit Klebstoff zu einem solchen zusammengeklebt. Das Hütchen klebst Du wiederum auf den Papierkugelkopf. Abschließend wird der Wichtel mit einer Schnur und einem Wattebart versehen.

Weihnachtsbaumkugeln aus glitzerndem Papier

Aus Bastelalufolie lassen sich im Handumdrehen wunderschöne Baumkugeln herstellen. Hierfür werden aus der Bastelfolie sehr viele Kreise ausgeschnitten. Um sich die Arbeit zu erleichtern, kann zum Beispiel ein Glas als Schablone dienen. Diese Kreise werden genau in der Mitte halbiert und anschließend zu kleinen Hütchen geformt und verklebt. Diese kleinen Hütchen werden wiederum Spitze an Spitze, Öffnung an Öffnung aneinandergeklebt, sodass eine Kugel entsteht, die bei Bewegung herrlich funkelt und glitzert. Eine angeklebte Schnur dient als Aufhänger.

Ein stimmungsvoller Kerzenleuchter

Einen stimmungsvollen Kerzenleuchter kannst Du sehr gut mit leeren Walnussschalen basteln. Dazu malst Du einige Walnussschalen mit goldener oder silberner Plaka-Farbe an und lässt diese im Anschluss daran trocknen. Dann schneidest oder sägst Du aus einer festen Pappe oder einer dünnen Spanholzplatte einen Kreis, der die Unterlage für den Kerzenhalter bildet.

Für einen kleinen Kerzenhalter kannst Du auch einen Bierdeckel mit Goldfarbe bemalen. Die Nussschalen werden nun im Kreis um die Mitte geklebt, sodass ein Kranz aus Nussschalen entsteht, in dem Du abschließend die Kerze platzierst.

Fazit:

Das Herstellen attraktiver Weihnachtsdekoration ist nicht schwer und macht insbesondere Kindern sehr viel Spaß. Ein den individuellen Vorstellungen entsprechend gestalteter Weihnachtsschmuck eignet sich auch sehr gut als Geschenk für Verwandte und Freunde.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken

Unsere Topseller

  • Frühbeetkästen
  • Astscheren
  • Aufzuchtschalen
  • Gewächshäuser
  •   Kommentare(0)
  • Kommentar schreiben
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben!
Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema? Dann schreib doch den ersten Kommentar!

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop