Wasserwelt

  Kommentare (0)

Jacuzzi: Basic oder Deluxe-Variante?

Jacuzzis und Whirlpools bieten längst nicht mehr nur Entspannung durch warmes Wasser und Blubberbläschen. Massagedüsen, die jeden erdenklichen Muskel bearbeiten, und Lichteffekte sorgen genauso für Tiefenentspannung wie Aromafunktionen und Soundsysteme. Der Ausstattung sind keine Grenzen gesetzt.

Jacuzzi: Wie viel Wellness hättest Du denn gern?

Die Themen in diesem Artikel:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

diesen Artikel weiterempgfehlen

Wer sich dafür entschieden hat, zu Hause seinen eigenen Spa-Tempel einzurichten, wird schnell vor weiteren Entscheidungen stehen: Was soll mein Jacuzzi für mich leisten können? Wie viele Leute sollen mit mir in den Genuss kommen? Was für eine Ausstattung wünsche ich mir außer Massagedüsen?

Damit einher geht natürlich auch die Frage: Welche Preisklasse soll es sein? Von Basic-Whirlpools bis Luxus-Spas gibt die Jacuzzi-Welt alles her, was man sich vorstellen kann. Nach weder in Sachen Preiskategorie noch in der Ausstattung sind Grenzen gesetzt.

Lieber bewusst auswählen als Spontankauf

Den Kauf eines Jacuzzis oder Whirlpools sollest Du nicht übers Knie brechen, sondern ganz genau vorbereiten. Denn es gilt:

Du musst Dir darüber klarwerden, was Deine persönliche Spa-Landschaft Dir bieten soll. Schließlich geht es um Dein privates Entspannungsparadies zu Hause.

Natürlich gibt es wohl kaum einen Menschen, den Whirlpools mit Wassermassagen nicht entspannen. Im Detail jedoch sind die Bedürfnisse höchst unterschiedlich: Der eine mag es, wenn jeder Muskel des Körpers mit Massagestrahlen bearbeitet wird, ohne dass er die Position im Becken wechseln muss.

Dem anderen genügt es vollkommen, im heißen Wasser mit ein paar netten Bläschen zu entspannen. Der neue Whirlpool soll also Deinen ganz individuellen Wünschen gerecht werden und gleichzeitig alle Anforderungen erfüllen. Denn auch bei der Suche nach Whirlpools gibt’s für jeden Topf den richtigen Deckel.

Drumherum: Formen, Größen, Farben, Arten, Materialien

Whirlpools gibt es in allen erdenklichen Formen – zum Beispiel rechteckig, rund, oval oder sechseckig – und Größen – 1 bis 8 Personen oder vielleicht auch mehr? Aus verschiedenen Materialien können auch die Becken bestehen: Ob Plastikwanne oder hochwertiger Keramikpool ist dann auch eine Frage des Preises. Dieser variiert auch je nachdem, ob der Jacuzzi ins Badezimmer oder in eine Terrasse eingelassen werden soll oder freisteht.

Freistehende Pools können weiterhin bis in ihre Verkleidung individualisiert werden. Soll die Vertäfelung aus Holz – wenn ja, welches? – oder aus Kacheln bestehen. Auch Lederverkleidung, Stoffbezug und Mosaikbesatz sind möglich, sodass sich Dein Whirlpool perfekt in Deinen Wellnesstempel einfügt. Dennoch gilt: Je individueller, so preisintensiver, aber möglich ist alles.

Innendrin: Massagedüsen, Soundanlage, Aromatherapie

Nachdem Du nun die optische Erscheinung Deines Jacuzzis Deinen räumlichen Gegebenheiten und Wohnstil angepasst hast, kommen wir zu der noch schwierigeren Frage: Wie viel Wellness soll es denn sein? Und: Was hättest Du gerne außerdem noch dazu?

Die Anzahl der Massagedüsen, ihre Stärke und ihre Funktion sind unterschiedlich: Es gibt gezielte Nacken-, Hand- und Rückendüsen, Düsen, deren Stärke und Richtung einstellbar sind und Düsen am Boden und den Seiten, sodass für eine Rundum-Massage gesorgt ist. Unterstützend zur Wassermassage sind moderne Pools außerdem mit verschiedenen Beleuchtungssystemen ausgestattet, denn auch Farbspiele tragen zur Tiefenentspannung bei. Genauso wirken Aromatherapien besonders auf Geist und Körper, viele Pools haben auch dafür Funktionen, wo Aromaöle dem Wasser zugesetzt werden können.

Jacuzzis können auch mit Soundsystemen ausgestattet sein, damit Deine Lieblingsmusik zu Deiner vollkommenen Entspannung beitragen kann, oder der Abend im Heim-Spa zur Party wird. Auf individuellen Wunsch können auch LCD-Fernseher oder Heimkinoanlagen in den Spa- und Whirlpoolbereich integriert werden.

Nützliches: Von Einstiegshilfe bis Handtuchhalter

Neben Licht-, Sound- und Spa-Funktionen gibt es weitere praktische Ausstattungen für den Whirlpool, die ebenfalls optional hinzugekauft werden können: Besonders bei frei stehenden Pools ist eine Einstieghilfe mit Geländer nicht nur praktisch, sondern sorgt auch für Sicherheit.

Jeder weiß, dass nach einem heißen Bad der Kreislauf mal schnell absacken kann. Umso besser, wenn dann ein Geländer in greifbarer Nähe ist. Handtuchhalter garantieren schnelles Einwickeln und Warmbleiben, gerade wenn der Pool draußen steht und man abends oder im Herbst über Terrasse zurück ins Haus muss.

Ein Getränkehalter sorgt dafür, dass der Cocktail, der Detox-Drink oder der heiße Tee sicher steht und schnell zu erreichen ist. Denn wer seine optimale Entspannungsposition gefunden hat, möchte nicht unbedingt durch Aufstehen und Verrenken, um nach dem Getränk zu greifen, alles wieder zunichtemachen.

Fazit:

Ob Sprudelpool oder Luxus-Spa, ob grundsolide Wassermassage oder Deluxe-Entspannung mit Aromatherapie und Lichteffekten – der Ausstattung eines Jacuzzis sind keine Grenzen gesetzt. Darum gilt es, neben Form und Größe, Material und Verkleidung, sich genau zu überlegen, welche Zusatzfunktionalitäten der Whirlpool haben soll, um dem persönlichen Entspannungsbedürfnis und -verständnis gerecht zu werden.

Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema, dann stell sie hier »
    weiterempfehlen drucken

Unsere Topseller

  • Frühbeetkästen
  • Astscheren
  • Aufzuchtschalen
  • Gewächshäuser
  •   Kommentare(0)
  • Kommentar schreiben
Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben!
Hast Du eine Frage zu diesem Artikel oder Thema? Dann schreib doch den ersten Kommentar!

Deine Frage / Dein Kommentar

Name:
Fragen / Kommentar:
 
 
Artikel per E-Mail weiterempfehlen
(ein Link zu diesem Artikel ist in der E-Mail automatisch enthalten)

absenden schließen
Zum Shop